KulturPalast der Republik (PdR)    ***   Bürgerinitiative Pro Palast    ***  Aktuelles Palastgeschehen   ***   mdr-pdr-tv-doku

Browser Cache leeren  → Stand Erweiterung, Formulierung ( ~> Ausdrucksstil ), Rechtschreibung: 26. März 2017

 ~>    Ciao ~ Прывітанне ~ Hello ~ Merhaba ~ Tere ~ Hej ~ Bonjour ~ ¡Hola ~ Salam ~ Hesi ~ Ārē ~ Alô ~ Molo  ... 

 Sein ~ Sozialmathematik ~ la physique sociale

-~    L'humanité n'a pas besoin de la guerre   <3  

Palast.org
aestab
musique kreis

  Holistische Zukunft, Offenheit ihrer

Serverstatistiken hier

Atelier geopolitischer Anliegen  -   Konvergenz autonomer Lösungssysteme   -  Gesellschaftspolitische Organisation  

Der Physiker Dirk Helbing von der   ETH Zürich   ist Soziologieprofessor. Er  fordert »ein Apollo-Programm für die Sozialwissenschaften«  Helbing:  »Wir geben Milliarden von Dollar aus, um den Ursprung des Universums zu verstehen, aber wir kennen immer noch nicht die Bedingungen für eine stabile Gesellschaft, eine funktionierende Ökonomie oder Frieden.«    Dirk Helbing, Physiker, Komplexitätsforscher,  Professor für Soziologie  spricht:  Youtube 1,7minuten  hier

Prof. Dr. Peter Kruse: Übersummative Intelligenz wie systemische Rahmenbedingungen für Kreativität Youtube 7minuten hier

 Organisationssysteme der Natur sind seit Jahrzehnten Gegenstand wissenschaftlicher Beobachtungen.  Diese Forschungen machen deutlich wie signifikant funktionsfähig die Mechanismen sozialer Systeme unserer Natur angelegt sind.  Soziale  Mechanismen der Natur sind einfach auf humanistische Systeme übertragbar denn auch der Mensch ist ein  Wesen dieser Natur.

Auffällig wirkt die weibliche Komponente in hoch entwickelten, verschiedenartigen sozialen Systemen [Sozietäten] der Natur.

  Mit der intern spezifischen Verankerung feministischer Wirkkreise lässt sich weibliche emotionale  Kompetenz etablieren Beziehungsweise einfügen.   Diese wie weitere Instrumente des Organisationssystems gewährleisten stete Generierung humanistischer Lösungen.

abuani2
abuani1

Zum 9. deutschen Medienkongress 2017 spricht  Richard David Precht, Youtube 24minuten hier [prägnant, hörenswert]

Das gesellschaftspolitische Organisationssystem kann deutlich überdacht und öffentlich entwickelt werden: Als Maßgabe ein resistentes in Sachen Konspiration; ein erkennbar berechenbares auf seinen Anspruch bezogen; eines dessen Theorie sich als Formel von Anbeginn bis zur Entfaltung zeigt und valides humanistisches Wissen unterstreicht.

Es fordert grundsätzlich gewissenhafte Ernsthaftigkeit um ein Beispiel dessen tatsächlich zu Sichten: So ist es hilfreich im persönlich individuellen  “Meer der Inkompetenz”, -wie der Ausnahmephilosoph Richard David Precht [link Youtube zur Aussage oben] es bezeichnet- sich zu orientieren. Einen Grundstock jeweils themenbezogener Informationen inne zu haben oder sich anzueignen ist oftmals hilfreich. Hiernach werden aufbauend die aufgezeigten Zusammenhänge und Möglichkeiten erkennbar.  Einzurichtende Formen und erzielbare Wirkweisen menschlicher Organisationssysteme können menschliche Schwächen -auf zweckmäßige Ergebnisse/Lösungen bezogen- kompensieren. Das innerhalb gesellschaftspolitischer Organisationssysteme. 

Auf unkonventionelle Art und Weise verpackt finden wir in der Seite folgende Anregungen:

a) Zur Daten/Informationsbeschaffung; wie sich nötige Information für Lösungsfindungen öffentlich einsehbar valide machen lässt

b) Ein frei öffentliches, asymmetrisch praktikables Lösungswesen -system.

c) Eine nonkonformistische Machbarkeit zur zielsicheren, rechtsstaatlichen Etablierung eines öffentlich überdachten, spezifisch angepassten Systems

Entwicklung Demokratiegesetz,  Hessen 1994. Herzstück   hier

Vorschlag zum dezentralen Lösungssystem bis hin  “globale Anliegen”.  Anregung zum vorläufigen Theorieaufbau live bis 2019  hier [update 26. März].    Anregung Vorlauf dazu  hier

Hilfreich wirkend ist schlicht Phantasie sprich Vorstellungskraft oder gewisses Verständnis für die zur Funktion führenden Themenschwerpunkte. Das gesellschaftspolitische Organisationssystem stellt eine Basis dar; ein Instrument um all die Ideen und Möglichkeiten welche die Regionen/die Menschen in sich tragen zu sondieren und auch zu nutzen. Die Friedfertigkeit oder das Gegenteil davon birgt vielfältige kleine Signale, es beginnt im kleinen dort die Menschen miteinander leben in all ihrer Unterschiedlichkeit. Dieser Anspruch fordert die leicht zu bewerkstelligende Verteilung dieser frei öffentlich sondierten und damit valider Information. Das Verständnis der hierfür nötigen Themenschwerpunkte welches als valide (sicher) gelten kann legt offen wie simpel dies zu erreichen sein könnte. Das bei all der Fehlbarkeit uns Menschen. Vielleicht wäre es von beträchtlichen Vorteil schlicht einmal zu zu hören.

Die Beispiele der Lösungsmechanismen sowie denkbare Vorgehensweisen zur Zielbindung ihrer Etablierung sind in Sache Ausführbarkeit praktikabel und wirkungsvoll veranlagt; die schriftliche Erklärung derer -vor dem Hintergrund unterschiedlicher Informationsstände des Lesers- mimt gewisse [individuell gesehene] Komplexität des Aufgezeigten.

Aus dem sanierten Palast bis 05.  Fotos by Rudolf Denner,  Tagesspiegel hier

2004-06-05-rd-7056 2004-08-20-rd-0657 2004-08-20-rd-0727
2004-08-20-rd-0787 2004-08-20-rd-0924 2004-08-21-rd-6125
2004-08-28-rd-1611 2004-08-28-rd-1640 2004-10-06-rd-9566
2004-11-09-rd-1702 2004-11-09-rd-1710 2004-11-09-rd-1734
2004-11-09-rd-1798 2004-11-09-rd-1805 2004-11-09-rd-1945
2005-07-16-rd-4693 2005-07-16-rd-4823 2005-07-16-rd-4839
2005-09-11-mg-0066 2005-09-11-mg-0132 2005-09-11-rd-8746
2005-09-11-rd-8763 2005-12-23-rd-2008 2006-01-14-rd-3511
Genetik.bio

M.W.Mohr 06684 9179289

 EMail: interesse [at] genetik.bio

Palastparty02

“Code Sonne” ist ein Arbeitsmittel  molekularer Genetik. Siehe Link darin

kreis
musique

Wissenswertes zum GG in D, hier

salutations